Buggy gar nicht oder

Häufig kam der Buggy gar nicht oder nur unvollständig an der Zieladresse an. Außerdem möchte jemand anderes sein Kind, also seinen ganzen Stolz in dem Buggy chauffieren. Da soll der Buggy natürlich sicher und sauber ankommen.

Falls der Karton für den Buggy nicht mehr vorhanden ist, kann man in Supermärkten oder im Baumarkt nach einem großen Karton fragen. Meistens geben die Verkäufer einem einen großen Karton kostenlos mit.

Da die Leute immer einen schönen und sauberen KinderBuggy test wollen, sollten die Sitzbezüge vor dem Versandt gewaschen werden (sofern möglich). Zudem sollte ein kleiner Zettel beigelegt werden, auf dem alle eventuellen Mängel des Buggys vermerkt sind. Außerdem sollten für den Versand die Räder gereinigt werden. Ist das nicht möglich oder fehlt die Zeit, sollten die Räder mit einer Tüte bedeckt werden.